Pallotti Quartier, Stuttgart-Birkach

Im neu entstehenden Wohnquartier „St. Vinzenz Pallotti“ sollen die Themen Nachbarschaft und Inklusion aktiv gelebt werden.

Neben Eigentums- und Mietwohnungen verfügt das Quartier über eine viergruppige Kita für Kinder von 0-6 Jahren, Wohngruppen für Menschen mit Fluchterfahrung im Asylverfahren und mit Bleiberechtsstatus sowie Wohngruppen für Studierende der Universität Stuttgart-Hohenheim. Ein Konvent der Franziskannerinnen von Sießen und der Gemeinderaum der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius sind ebenfalls Bestandteil des Quartierslebens.
Um diese unterschiedlichen Interessens- und Altersgruppen miteinander zu vernetzen steht den Bewohnenden vor Ort im „Pallotti-Haus“ ein Quartiersraum für nachbarschaftliche Aktionen und Angebote zur Verfügung.

Eine Quartierskoordination bietet den Bewohnenden vor Ort die Möglichkeit sich untereinander zu vernetzen und so Nachbarschaft und Inklusion durch verschiedene Aktionen und Veranstaltungen aktiv zu gestalten. Hierbei spielen die Beteiligung und das Engagement der einzelnen Personen der insgesamt 74 Wohneinheiten eine ebenso wichtige Rolle, wie die bauliche und konzeptionelle Gestaltung des Quartiers. 
Im Herzstück des Quartiers, dem „Pallotti-Haus“, befinden sich extra für diesen Zweck der Quartiersraum und das Büro der Quartierskoordination.

Für weitere Informationen oder Fragen zum Konzept wenden Sie sich bitte an unsere zuständige Quartierskoordinatorin Frau Ingrid Birkel unter pallotti@quartiere-siedlungswerk.de oder an unsere Mitarbeiterin der Stabstelle Gemeinwesenarbeit Frau Katharina Seitz unter katharina.seitz@siedlungswerk.de
Vielen Dank.

Pallotti-Haus:

  • 1 Quartiersraum nebst Büro
  • 1 Gemeinderaum der Kath. Kirchengemeinde
  • 5 Wohngruppen für ca. 35 Geflüchtete im Asylverfahren
  • 8 geförderte Mietwohnungen für Geflüchtete mit Bleiberecht
  • 2 Wohngruppen für 14 Studierende mit Migrationshintergrund

Restliche Gebäude:

  • 60 Eigentumswohnungen
  • 1 Mietwohnung
  • 1 Kindertagesstätte mit vier Gruppen, für Kinder von 0-6 Jahren

Bauzeit: Sommer 2018 – Frühjahr 2021